Bildungszentrum Wildberg

Seitenbereiche

Verkehrstage Wildberger Schulen

Schulbusbegleiterprojekt am Bildungszentrum erhält Auszeichnung

Bereits im Jahr 2004 startete am Bildungszentrum Wildberg das Schulbusbegleiterprojekt. Aufgrund von Problemen und Gefährdungslagen im Rahmen der Schülerbeförderung sah man sich damals vor die Herausforderung gestellt, den Schülerinnen und Schülern einen angenehmeren uns sichereren Weg zur Schule zu gewährleisten. Nach und nach entwickelte sich das am Bildungszentrum begonnene Projekt zu einem Kooperationsprojekt aller Wildberger Schulen. Unter der Schirmherrschaft Ulrich Büngers und der Stadt Wildberg beteiligen sich mittlerweile die örtliche Polizei, die Busunternehmen, die Wildberger Schulen, die Schulsozialarbeit, vor allem aber zahlreiche Schüler und Eltern an dem Projekt, das im Rahmen der Wildberger Verkehrstage alljährlich seinen Höhepunkt findet. Für dieses gelungene Projekt durften die am Projekt Beteiligten den Hauptpreis des Landes Baden-Württemberg von 2000 Euro entgegennehmen.

Diese Auszeichnung wurde im Rahmen eines Empfangs im Bürgersaal der Stadt Wildberg gefeiert und die Organisatoren und Beteiligten durften Glückwünsche von Bürgermeister Ulrich Bünger sowie dem Sozialdezernenten des Landratsamtes Norbert Weiser entgegen nehmen. Beide betonten die Wichtigkeit der Verantwortungsübernahme eines jeden Individuums für unsere Gesellschaft. Nicht selbstverständlich ist es, dass Eltern, Lehrer, Unternehmen, Schulleitungen, der Schulträger  und die Schüler bei diesem Projekt an einem Strang ziehen und somit gemeinsam ein Projekt formen, das nachweislich zu einem besseren Miteinander auf dem Schulweg beiträgt.

Von Seiten der Projektverantwortlichen ergriffen im Rahmen des Empfangs sowohl Projektleiterin Claudia Hein-Lutz (Bildungszentrum Wildberg) sowie  die geschäftsführende Schulleiterin Heike Müller (Grundschule Sulz-Gültlingen) das Wort. Beide zeigten sich erfreut über das hohe Engagement, das diesem nun "ausgezeichneten" und etablierten Projekt von unterschiedlichen gesellschaftlichen Ebenen entgegengebracht wird.

Lesen Sie hier den Artikel aus dem Schwarzwälder Boten

Nähere Informationen zum Preis "Tag der Schülersicherheit" finden Sie hier (pdf)

Film zu den Wildberger Verkehrstagen

Klicken Sie auf das Bild, um eine Kurzpräsentation des Projektes zu starten.

__________________________________________________________________

Schulbusbegleiterausbildung

Klicken Sie auf das Bild um einen kurzen Trailer mit Impressionen von der Schulbusbegleiterausbildung zu erhalten.

Im Rahmen der 3. Wildberger Verkehrstage aller Wildberger Schulen wurde auch in diesem Jahr in allen 5er Klassen am Bildungszentrum Wildberg eine Busschulung durch das Busunternehmen Rexer/VBN/BVN durchgeführt, sowie 30 neue Schulbusbegleiterinnen und Schulbusbegleiter ausgebildet, die nun offiziell Ansprechpartner für die Buslinien im Einzugsgebiet des Bildungszentrum Wildberg sind. Diesen Schülern danken wir herzlich, unterstützen sie durch ihre tolle Arbeit doch das Netzwerk zwischen der Schule und dem Busunternehmen VBN erheblich. Unterstützt werden die Wildberger Verkehrstage durch die Stadt Wildberg, die in Kooperation mit ihren Schulen großen Wert auf reibungslos funktionierende Schulwege legt, das Busunternehmen Rexer/VBN/BVN  und die Vertreter der örtlichen Polizei Wildberg/Nagold.

 

Einen externen Link zum Artikel im Schwarzwälder Boten finden Sie hier

Bussicherheitstraining der Fünftklässler

Hier gibt es noch Impressionen von der Schulung für das Verhalten im Bus für die neuen Fünftklässler.