Seitenbereiche

Bildungszentrum Wildberg

Seitenbereiche

Neuigkeiten

Update für alle Eltern sowie Schülerinnen und Schüler
Verfahrensweise Schülermonatskarten unter Allgemeines > Busverkehr
MeetUp, Onlinetelefonie und Chats
Aktuelles aus der Schülerbücherei - Neue Buchempfehlung
Pong, Scratch und mBot

Update für alle Eltern sowie Schülerinnen und Schüler - Stand 3. April 2020

Öffnen Sie hierzu bitte die obige News mit demselben Titel.

Abschlussprüfungen 2020 - Neue Terminplanung

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann hatte mit Schreiben vom 20. März 2020 mitgeteilt, dass sie entschieden habe, "den Beginn aller zentralen schulischen Abschlussprüfungen vom bislang vorgesehenen Termin nach den Osterferien ... zu verlegen."

(Link zur Webseite des Kultusministeriums zum Thema)

Für die einzelnen - für uns relevanten - Abschlussprüfungen wurde vom Ministerium am 27. März 2020 folgender neuer Terminplan veröffentlicht:

Realschulabschlussprüfung Termine 2020 NEU
Realschulabschlussprüfung Termine 2020 NEU
Hauptschulabschlussprüfung 2020 NEU
Hauptschulabschlussprüfung 2020 NEU

Umgang mit Klassenfahrten, Studienfahrten und Schüleraustausche

Es gilt nunmehr, dass "alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen bis Schuljahresende untersagt sind. Dies umfasst alle Studien- und Klassenfahrten im Inland wie in das Ausland sowie alle Schüleraustausche. Die hierdurch verursachten Stornierungskosten werden vom Land übernommen. Die im (Anm.: Ministerialdirektor-) Schreiben vom 3.3.2020 dargelegten Regelungen zum Kostenersatz sind weiterhin aktuell und zu beachten.

Von neuen Reisebuchungen für das kommende Schuljahr ist bis auf weiteres abzusehen."

(Schreiben der Kultusministerin, 20. März 2020)

Sekretariat ab Donnerstag, 19. März 2020 nicht mehr regelmäßig besetzt

Telefonischer Kontakt ist somit leider nicht möglich.

Emails an info(@)bildungszentrum-wildberg.de können leider nicht zeitnah bearbeitet werden.

Um ggf. Kontakt mit den Lehrkräften aufzunehmen, finden Sie eine Liste mit den dienstlichen Mail-Adressen der Lehrkräfte hier (unterhalb der Kollegiumsfotos).

Aktuelle Informationen während der betriebsfreien Zeit

Die Bearbeitung der Aufgaben/Arbeitsaufträge, die Ihre Kinder von den Lehrkräften bekommen, ist nicht freiwillig, sondern die Erledigung ist Pflicht.

Bei Fragen bezüglich der Aufgabenstellungen wenden Sie sich / wendet ihr euch bitte direkt an die jeweiligen Lehrkräfte (siehe dienstliche Mail-Adressen hier).

Bei technischen Problemen bzw. wenn es Probleme mit der Anmeldung (Passwort) gibt, wenden Sie sich bitte direkt über die dienstliche Mailadresse an unseren Netzwerkbetreuer, Herrn Sickinger. Die Dienstmailadresse finden Sie ebenfalls in der Kollegiumsliste.

Bitte beachten Sie die Verordnung der Landesregierung übe infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Vorona-Verordnung - CoronaVO) vom 16. März 2020. Sie können diese hier einsehen.

 

 

Zugang zu Schule365

Office - Bild von Pixaline auf Pixabay

Mit Klick auf diesen Link bekommen unsere Schüler und Schülerinnen Zugang zum Office Paket der Schule.

 

 

FAQ des Kultusministeriums zur Schließung der Schulen

Link zur FAQ Liste online (PDF-Format)

Um die jeweils aktuelle ONLINE-Version der FAQ-Liste einzusehen, folgen Sie bitte diesem Link.

Schreiben des Ministerialdirektors des Kultusministeriums vom Samstag, 14.03.2020

Wegen der Coronavirus-Pandemie schließt Baden-Württemberg ab Dienstag, 17. März 2020 an alle Schulen bis zum Ende der Osterferien


Zur Pressekonferenz der Vertreter der Landesregierung vom 13.03.2020 bitte diesem Link folgen.

Informationen auf der Homepage des Kultusministeriums können Sie hier abrufen.

In Ihrem Schreiben an die Schulleitungen vom 13.03.2020 teilt Frau Kultusministerin Dr. Eisenmann mit: 

"Wir haben auch den Umgang mit bald anstehenden Abschlussprüfungen für alle Schularten im Blick. Hier arbeiten wir mit Hochdruck an verschiedenen Szenarien und Notfallplänen. Oberstes Prinzip ist dabei, dass den Schülerinnen und Schülern aus dieser Notsituation kein Nachteil entstehen soll. Dazu werden wir in der kommenden Woche erneut und konkreter informieren." (Seite 2, Schreiben KM)

Bezüglich der Betreuung von Kindern der Klassenstufe 5 und 6 heißt es in dem Schreiben:

"Die Einrichtung einer Notfallbetreuung für diejenigen Schülerinnen und Schüler (...) der Klassenstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen (...) ist erforderlich, um in den Bereichen der kritischen lnfrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Eziehungsberechtigten, die sich andernfalls um ihre Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), die Sicherstellung der öffentlichen lnfrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche. Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen lnfrastruktur tätig sind. Die Notfallbetreuung an den Schulen erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit dieser Schülerinnen und Schüler." (Seite 2-3, Schreiben KM)

Wenn Sie nachweislich unter den oben genannten Bedingungen einen Betreuungsbedarf haben, dann melden Sie diesen bitte an das Sekretariat: info(@)bildungszentrum-wildberg.de 

Informationen des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Das Regierungspräsidium Karlsruhe weist darauf hin, dass der "[o]berste[] Grundsatz ist, dass fortan im Rahmen der Schulschließung so wenig Personen wie möglich in der Schule anwesend sein werden."

Es gilt Folgendes:

  • Prüfungen aller Art finden ab Dienstag, 17.03.2020 bis 19.04.2020 nicht mehr statt,
  • Vergleichsarbeiten VERA 8 finden am Montag nicht statt,
  • Klassenfahrten oder sonstige außenunterrichtliche Veranstaltungen finden bis 19. April nicht statt

Infektionsschutz - Hygiene

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet (Hintergrund-) Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2 an. Außerdem bekommen Sie und Ihre Kinder auf dieser Seite Hygienetipps, um Infektionen allgemeiner Art und Infektionen mit SARS CoV 2 möglichst zu verhindern.

Die Informationen sind auf der Webseite Infektionsschutz.de abrufbar. Folgen Sie bitte diesem Link.

Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus (Stand 10.03.2020)

Bild von Vektorkunst auf Pixabay

Der Ministerialdirektor des Kultusministeriums hat in einem aktualisierten Schreiben vom Mittwoch, 11. März 2020 auf die zusätzlich vom Robert-Koch-Institut (RKI) ausgewiesenen Risikogebiete (s.u.) hingewiesen.

In diesem Schreiben, das Sie hier vollständig einsehen können, werden auch eindeutige  Handlungsanweisungen gegeben, wie im Falle einer Rückkehr aus Risikogebieten zu verfahren ist.

Die Angabe der Zeitspanne (14 Tage), während derer man vorsorglich nicht in die Schule gehen darf, ist aufgrund der Inkubationszeit jeweils ab dem Zeitpunkt der Rückkehr zu zählen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Kultusministeriums.

MD Schreiben vom 07. März 2020
MD Schreiben vom 07. März 2020

Risikogebiete

Link zum Robert-Koch-Institut

Seit dem 10.03.2020 wurden die Risikogebiete auf ganz Italien und den Iran erweitert.

Das baden-württembergische Ministerium für Soziales und Integration empfiehlt darüber hinaus, das Departement Haut-Rhin (südliches Elsass) für Baden-Württemberg wie ein zusätzliches Risikogebiet zu behandeln. (Stand: 10.03.2020).

Mit Stand 11.03.2020 wird die Region Grand Est (Elsass, Lothringen und eChampagne-Ardenne) durch das Robert Koch Institut als Risikogebiet eingestuft.

In Deutschland gilt der Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen als besonders betroffenes Gebiet.

Ergänzung 14.03.2020: Österreich (Bundesland Tirol); Spanien: Madrid


Reiserückkehrer aus Italien, Österreich und der Schweiz sollen sich nach Empfehlung des Bundesgesundheitsministerium selbst in Quarantäne begeben. "Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage in Italien, in der Schweiz oder in Österreich waren: Vermeiden Sie unnötige Kontakte und bleiben Sie zwei Wochen zur Hause", (...). "Dies gelte "unabhängig davon, ob Sie Symptome haben oder nicht". (Tagesschau.de, 7:09, 14.03.2020)

Kontaktdaten der Gesundheitsämter

Unser aktueller BZW-Flyer

Werfen Sie einen Blick auf unseren aktuellen Flyer

Klicken Sie hier oder direkt auf das Bild

Herzlich willkommen

Sehr geehrte Besucher unserer Homepage, ein herzliches Willkommen auf den Seiten des Bildungszentrums in Wildberg.

Unsere Schule ist eine Realschule mit bilingualem Zug. Schülerinnen und Schüler mit besonderen sprachlichen Neigungen können wir somit ausgezeichnet fördern. 

Unser Ziel ist der anerkannte Realschulabschluss am Ende von Klasse 10. Da sich auch Schülerinnen und Schüler mit eher praktischer Begabung an Realschulen anmelden, bieten wir diesen Heranwachsenden ebenfalls eine Perspektive, indem sie in Klasse 9 einen qualifizierten Hauptschulabschluss erwerben können.

Für junge Menschen mit Freude an sportlicher Betätigung bauen wir unser Sportprofil kontinuierlich weiter aus und musikalisch interessierte Kinder erhalten die Möglichkeit, in den Klassen 5 und 6 in Kooperation mit der Musikschule Wildberg die Instrumente Gitarre und Cajon zu erlernen.

Bei Interesse und Bedarf können Schülerinnen und Schüler ein pädagogisch hochwertiges und bewährtes Ganztageskonzept (Schülerhaus) in Anspruch nehmen.

Die Stadt Wildberg liegt am Ostrand des Nordschwarzwaldes in jeweils 10 km Entfernung von Nagold und Calw. Die Schule selber befindet sich in malerischer Lage auf dem Bergsporn oberhalb des Nagoldtales und erstreckt sich über mehrere Schulgebäude.

Anschluss an die Autobahn A 81 (Ausfahrt Gärtringen bzw. Herrenberg), an die S-Bahn in Richtung Stuttgart ab den Haltestellen Herrenberg, Nufringen oder Gärtringen bzw. über die Nagoldtalbahn an Pforzheim und ab dort über die Stadtbahn an das Stadtgebiet Karlsruhe ist gegeben (Karte/Anfahrtsskizze).