Seitenbereiche

Bildungszentrum Wildberg

Seitenbereiche

Neuigkeiten

Praxisnahes Lernen steht im Mittelpunkt einer besonderen Schulwoche
Das aktuelle Kursangebot des Jugendforschungszentrums

Digitaler Informationsabend für Eltern und Schüler der Klassenstufe 4

Bild von DarkmoonArt_de auf Pixabay.com

Da wir unsere Schule in diesem Schuljahr pandemiebedingt nicht live bei den Info-4-Grundschulveranstaltungen vorstellen können, laden wir Sie ein, am Donnerstag, 10.12.2020 uns im Rahmen eines digitalen Informationsabends in Form einer Präsentation mittels Videokonferenzsystems kennenzulernen.

 

Wir möchten Sie gerne über die Konzeption unserer (Real-) Schule, unsere Räumlichkeiten und Ausstattung und - besonders wichtig - unsere Profilbereiche informieren. Gerne beantworten wir auch Fragen rund um den Wechsel von der Grundschule in die Sekundarstufe. Ihr Kind ist sehr gerne eingeladen, unserer digitalen Schulvorstellung zu folgen.

Der Abend wird über die Plattform CiscoWebex stattfinden. Sie erhalten dazu einen Link und eine kurze Anleitung zugeschickt. Die Teilnahme über einen Browser ist möglich; es ist nicht notwendig, eine App oder eine Software zu installieren.

Nach unserem digitalen Informationsabend bekommen Sie HIER Zugriff auf die Inhalte unserer Präsentation zum Nachlesen.

Werfen Sie auch gerne einen Blick auf unseren aktuellen Schulflyer.

Hinweise zur Anmeldung: Senden Sie bitte eine MAIL (info(at)bildungszentrum-wildberg.de) an unser Sekretariat mit dem Betreff "Anmeldung digitaler Informationsabend". Sie erhalten dann am Mittwoch, 09.12.2020 den entsprechenden Link zur Teilnahme an Ihre Mailadresse.

Hinweis zum Datenschutz und zur Löschung: Wir werden Ihre Mail-Adresse nur zum Zweck des Versendens des Links zum Videokonferenzraum speichern und spätestens am Freitag, 11.12.2020 wieder löschen. Eine Weitergabe an Dritte wird nicht erfolgen. Eine ungewollte Kontaktaufnahme unsererseits wird nicht erfolgen. Mit dem Versenden Ihrer "Anmeldemail" erklären Sie sich bezüglich der angegebenen Datenverarbeitung einverstanden.

Neue Coronaverordnung - gültig ab 19. Oktober 2020 - Maske auch im Unterricht

Die Schulen des Landes erreichte am Freitag, den 16. Oktober 2020 das Schreiben von Herrn Ministerialdirektor Föll (Kultusministerium), durch das die Schulleitungen aufgefordert werden, die im Schreiben vom 15. Oktober 2020 bekannt gegeben weitergehenden Maßnahmen nach § 6 bzw. 6a CoronaVO Schule ab Montag, 19. Oktober umzusetzen.

Das bedeutet konkret:

§ 6a:

1. Die Pflicht zum Tragen einer nicht-medizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung in den auf der Grundschule aufbauenden Schulen… gilt auch in den Unterrichtsräumen.

Anpassung der Regelung durch das Kultusministerium:

„...während der Pause im Schulhof, also außerhalb des Schulgebäudes im Freien, die Maske abgenommen werden darf, sofern der Abstand zu anderen Personen mindestens 1,5 Meter beträgt.“

 

4. Die Durchführung außerunterrichtlicher Veranstaltungen ist untersagt.

Erneuerung der Gesundheitserklärung

Der Ministerialdirektor des Kultusministeriums weist darauf hin, dass nach den Herbstferien die zum Schuljahresbeginn vorgelegten Gesundheitserklärungen zu erneuern sind (§ 6 Abs. 2 Corona-Verordnung Schule).

Die aktuellen Formulare werden Ihren Kindern in Kopienform ausgegeben und sind nach Wiederbeginn des Unterrichts nach den Herbstferien dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin abzugeben. Zu Ihrer Information können die aktuellen Formulare unter diesem LINK abgerufen und eingesehen werden.

Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Mit dem Schulbeginn am 14. September 2020 besteht auf dem Schulgelände und in den Schulgebäuden außerhalb des Unterrichts die Pflicht zum Tragen einer nicht-medizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung.

Seit dem 19.10.2020 gilt die Pflicht zum Tragen einer Maske auch im Unterricht.

Rechtlicher Hinweis (gemäß § 1 Absatz 3 CoronaVO Schule):

Diese Pflicht bestimmt sich nach § 3 Absatz 1 Nummer 6 i.V.m. Absatz 2 Nummern 1, 2, 6 und 7 CoronaVO.

Pausenbereiche

Corona-Verordnung Schule

Die angepasste CoronaVO Schule vom 15 Oktober 2020 kann auf der Seite des Kultusministeriums HIER eingesehen werden. 

Empfehlungen und Umgang mit Erkältungs- und Krankheitssymptomen in der Schule

Sozialministerium und Landesgesundheitsamt haben Empfehlungen für den Umgang von Kindern und Jugendlichen mit Erkältungssymptomen herausgegeben. Diese können HIER (Quelle: Kultusministerium, externer Link) heruntergeladen werden. 

Ebenfalls können Sie HIER eine Handreichung zur Vorgehensweise im Zusammenhang mit Corona-Fällen herunterladen.

Zugang zu MOODLE

Zur Anmeldung auf das Moodle Logo klicken.
Zur Anmeldung auf das Moodle Logo klicken.

MOODLE steht für Modular Object Orientated Dynamic Learning Enviroment. Moodle wird uns als Lernplattform über BelWue (Netz der wissenschaftlichen Einrichtungen in Baden-Württemberg) zur Verfügung gestellt. 

Es handelt sich um eine webbasierte Lernplattform, in der zum einen Lehrkräfte den Schülerinnen und Schülern für die einzelnen Fächer Lernmaterial, Aufgaben und Übungen zur Verfügung stellen können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, interaktive Werkzeuge wie Chats, Onlinekonferenzen, Tests etc. zu nutzen. Außerdem ist  geschütze Kommunikation mit Hilfe eines eigenen Messengers möglich.

Durch Klick auf das Moodle Symbol rechts oben gelangt man zur Moodle-Anmeldeseite.

Neben der Nutzung über einen Webbrowser gibt es auch eine App zum Download. 
Die Anmeldedaten erhalten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule über den/die Klassenlehrer/in.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit (LfDI) Baden-Württemberg weist auf seinem Online-Auftritt ausdrücklich auf die "vom Land kostenlos zur Verfügung gestellte datenschutzfreundliche Lernplattform Moodle mitsamt des besonders auf das Online-Lernen zugeschnittenen Videokonferenzsystems BigBlueButton" hin; Moodle sei "praxisgerecht und datenschutzkonform". (Quelle: Bitte HIER klicken). 

Herzlich willkommen

Sehr geehrte Besucher unserer Homepage, ein herzliches Willkommen auf den Seiten des Bildungszentrums in Wildberg.

Unsere Schule ist eine Realschule mit bilingualem Zug. Schülerinnen und Schüler mit besonderen sprachlichen Neigungen können wir somit ausgezeichnet fördern. 

Unser Ziel ist der anerkannte Realschulabschluss am Ende von Klasse 10. Da sich auch Schülerinnen und Schüler mit eher praktischer Begabung an Realschulen anmelden, bieten wir diesen Heranwachsenden ebenfalls eine Perspektive, indem sie in Klasse 9 einen qualifizierten Hauptschulabschluss erwerben können.

Für junge Menschen mit Freude an sportlicher Betätigung bauen wir unser Sportprofil kontinuierlich weiter aus und musikalisch interessierte Kinder erhalten die Möglichkeit, in den Klassen 5 und 6 in Kooperation mit der Musikschule Wildberg die Instrumente Gitarre und Cajon zu erlernen.

Bei Interesse und Bedarf können Schülerinnen und Schüler ein pädagogisch hochwertiges und bewährtes Ganztageskonzept (Schülerhaus) in Anspruch nehmen.

Die Stadt Wildberg liegt am Ostrand des Nordschwarzwaldes in jeweils 10 km Entfernung von Nagold und Calw. Die Schule selber befindet sich in malerischer Lage auf dem Bergsporn oberhalb des Nagoldtales und erstreckt sich über mehrere Schulgebäude.

Anschluss an die Autobahn A 81 (Ausfahrt Gärtringen bzw. Herrenberg), an die S-Bahn in Richtung Stuttgart ab den Haltestellen Herrenberg, Nufringen oder Gärtringen bzw. über die Nagoldtalbahn an Pforzheim und ab dort über die Stadtbahn an das Stadtgebiet Karlsruhe ist gegeben (Karte/Anfahrtsskizze).

Unser aktueller BZW-Flyer

Werfen Sie einen Blick auf unseren aktuellen Flyer

Klicken Sie hier oder direkt auf das Bild

Flyer 2020
Flyer 2020